Nachrichten des Tages 28. Oktober 2010
Nachrichten / Lokales
Placeholder-preview

Lokales

MM-Fotowettbewerb

Schicken auch Sie Ihr schönstes Mallorca-Foto mit Kommentar an die Redaktion – es könnte sich lohnen. Denn nach Abschluss der Aktion am 31. Oktober verlosen das Mallorca Magazin und Kooperationspartner „Foto Digital“ attraktive 15 Preise, darunter eine 14-Megapixel-Kamera von Olympus und einen Foto-Drucker von Epson.

Placeholder-preview

Lokales

Der MM-Kalender ist da

Die Tradition lebt fort: Auch für 2011 gibt es einen Mallorca Magazin-Kalender. Inselfotograf Klaus Siepmann hat wieder seine schönsten Bilder zusammengestellt. Den Mallorca-Fan erwarten zwölf stimmungsvolle Inselfotos, für jeden Monat eines, plus Deckblatt. Romantiker, Inselfans und Naturfreaks – sie alle werden am neuen Kalender von Fotograf Klaus Siepmann ihre Freude haben

Placeholder-preview

Lokales

Inselkicker siegen weiter

Nicht nur in der Liga läuft es gut für die Fußballer von Real Mallorca. Nach dem Sieg in Valencia startete die Mannschaft nun auch erfolgreich in den Pokalwettbewerb. Im Erstrunden-Hinspiel gegen Sporting Gijón gelang am Mittwochabend ein 3:1 (2:0). Mann des Abends war der argentinische Angreifer Fernando Cavenaghi (Foto), der die ersten beiden Tore erzielte.

Placeholder-preview

Lokales

"Einmalig und schützenswert"

Die Tramuntana ist nicht nur ein Eldorado für Wanderer, sondern auch kulturhistorisch besonders wertvoll. Eine Kommission der Unesco hat jetzt das Gebirge besichtigt, um seine Ernennung zum Weltkulturerbe zu prüfen.

Anja Marks

Placeholder-preview

Lokales

Inselkicker siegen weiter

Nicht nur in der Liga läuft es gut für die Fußballer von Real Mallorca. Nach dem Sieg in Valencia startete die Mannschaft nun auch erfolgreich in den Pokalwettbewerb. Im Erstrunden-Hinspiel gegen Sporting Gijón gelang am Mittwochabend ein 3:1 (2:0). Mann des Abends war der argentinische Angreifer Fernando Cavenaghi (Foto), der die ersten beiden Tore erzielte.

Placeholder-preview

Lokales

Grabkunst vom Verfall bedroht

Bedächtig schiebt sich die Gruppe durch die Grabreihen. Zum Teil geht es nur noch im Gänsemarsch an den verwitterten Steinen vorbei, denn der Weg ist streckenweise nur eine Handbreit schmal. Die Toten des 19. Jahrhunderts wurden offenbar Schulter an Schulter bestattet, so eng sind die Grabsteine gesetzt.

Alexander Sepasgosarian

Placeholder-preview

Lokales

„Keine Frucht berührt den Boden”

Wenn Joan Miralles Besucher über sein Landgut führen möchte, dann wirft er den Motor seines Quads an. Das Motorrad mit den vier Rädern ist ein Gefährt, das zwar röhrt wie ein Hirsch, aber leichtfüßig wie ein Reh über das gepflügte Erdreich dahingleitet. Von den Hügeln des Anwesens, das auf halbem Weg zwischen Algaida und Randa liegt, eröffnen sich immer wieder atemberaubende Ausblicke auf den Klosterberg.

Alexander Sepasgosarian

Placeholder-preview

Lokales

„Trend zurück nach Mallorca”

Ungeachtet des Türkei-Booms bei Urlaubsreisen in diesem Sommer setzt der Reisekonzern Thomas Cook, zu dem auch Neckermann gehört, weiter auf Mallorca. "Jedes Jahr reisen mit unseren Veranstaltern mehr als eine Million Deutsche nach Mallorca. Es ist mit Abstand das wichtigste Zielgebiet nicht nur am Mittelmeer, sondern weltweit", sagte der Vorstandsvorsitzende der Thomas Cook AG, Peter Fankhauser, zu Wochenbeginn bei der Programmpräsentation 2011 im Hilton Hotel Sa Torre bei Llucmajor.

Alexander Sepasgosarian

Urlaub und Freizeit / Wandertipps

Wandertipps

Rund um den Cúber-Stausee

Wie vielfältig das Tramuntana-Gebirge ist, lässt sich auf einer Rundwanderung um den Cúber-Stausee und über drei der umliegenden Eintausender erleben. Die Fünfstunden-Tour ist jedoch anstrengend.

Jonas Martiny

Ausgabe vom 28. Oktober 2010
Portada