So finden Sie im Web heraus, ob Ihr Strand auf Mallorca zu voll ist

| Mallorca |
Na, Lust auf die Cala Agulla (Archivbild)

Na, Lust auf die Cala Agulla (Archivbild)

Foto: Ultima Hora

Wer wissen will, wie voll in Strand gerade auf Mallorca ist, kann dies auf einer Website in Erfahrung bringen. Es genügt, auf die Seite Playas de Baleares zu klicken, und schon wird einem selbst für kleinste Strände auch auf Deutsch mitgeteilt, ob zu viele Menschen dort sind oder ob noch genügend Platz da ist.

Die Seite war vom Rettungsdienst der Inseln bereits im Sommer des vergangenen Jahres auf die Beine gestellt worden und soll eine Hilfe sein, die Abstandsregeln zu gewährleisten. Die Informationen werden in Echtzeit geliefert.

Es gibt vier Auslastung-Niveaus: Ist ein Strand zu weniger als 30 Prozent ausgelastet, wird die Farbe Grün angezeigt. Bei 30 bis 60 Prozent blinkt die Farbe Gelb auf, bei 60 bis 90 Prozent Orange und bei mehr als 90 Prozent Rot. im letztgenannten Fall greifen die Behörden ein und werden den Strand schließen.

Die User können auch erfahren, wann die Einrichtungen des Strandes zuletzt gegen Corona desinfiziert wurden, wie warm das Meerwasser ist und ob es Quallen gibt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Markus Eder / Vor 16 Tage

Ein in diesen schwierigen Coronazeiten fürwahr wertvolles Angebot. Ein Blick auf diese Webseite zeigt allerdings, dass die allermeisten Strände wenig ausgelastet sind.