Für diese Bundesländer gelten ab Montag neue Einreisebestimmungen

| Mallorca |
Für einige deutsche Bundesländer wurden die Einreisebestimmungen verschärft.

Für einige deutsche Bundesländer wurden die Einreisebestimmungen verschärft.

Auf Mallorca gelten seit Montag, 16. August, neue Einreisebestimmungen für Urlauber aus Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein. Das spanische Gesundheitsministerium hatte nach Hamburg am vergangenen Freitag (13.8) auch diese deutschen Bundesländer zu Risikogebieten erklärt.

Nicht oder unvollständig Geimpfte müssen ab sofort bei der Einreise nach Spanien einen negativen Corona-Test vorlegen. Diese Regelung entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, die ein dementsprechendes Zertifikat vorweisen. Neben Hamburg, Saarland, NRW und Schleswig-Holstein wurden auch in Österreich einige Gegenden als Risikogebiete eingestuft: Nach Wien und Salzburg gelten die neuen Einreisebestimmungen nun auch für Tirol und Voralberg.

Bei der Ankunft am Flughafen auf Mallorca muss zudem das Formular von Spain Travel Health und der entsprechende daraus resultierende QR-Code vorgelegt werden. Kinder unter 12 Jahren sind von der Nachweispflicht ausgenommen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 4 Monaten

Richtig so!!! Und es werden noch mehr Bundesländer werden, bei den steigenden Zahlen! Wie war das noch ,wer mit dem Finger auf andere zeigt..