Mallorca-Regierung will Nachtleben mit Covid-Pass wieder anfahren

| Mallorca |
Es steht zur Debatte, ob bald wieder getanzt werden darf.

Es steht zur Debatte, ob bald wieder getanzt werden darf.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca soll das Nachtleben angesichts niedriger Corona-Ansteckungszahlen wieder angefahren werden. Allerdings will die Regionalrregierung, dass nur vollständig Geimpfte daran teilhaben. Deswegen wurde des höchste Gericht der Inseln, das "Tribunal Superior de Justicia", angerufen, denn dieses muss einer solchen Maßnahme zustimmen. Am 8. Oktober sollen dann die Discos geöffnet werden.

Sollte das Gericht nicht zustimmen, muss auf einer erneuten Sitzung eine Entscheidung fallen.

Die Auslastung der Diskotheken soll nach Angaben des Regierungssprechers Iago Negueruela bei 75 Prozent liegen, die Etablissements dürfen bis 5 Uhr morgen offen bleiben. Es soll dort Maskenzwang herrschen, getrunken werden darf auf der Tanzfläche nicht, an den Tresen darf sich niemand längere Zeit aufhalten. In anderen Nachtlokalen bleibt das Tanzen untersagt, deren Schließungszeit wurde auf 4 Uhr festgelegt.

Bei privaten Treffen und auf dem Strand gelten weiteren Angabe zufolge gar keine Restriktionen mehr. Das bedeutet, dass Strände jetzt auch theoretisch um 3 Uhr nachts betreten werden dürfen. Bislang mussten diese um 0 Uhr geräumt sein.

Was die Restaurants und Bars angeht, so wurde beschlossen, die Auslastung im Innenbereich von 50 auf 75 Prozent zu erhöhen.

(Aktualisiert um 12.30 Uhr)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Freiheit / Vor 23 Tage

Tanzen mit Maske wie lächerlich. Der Rest der Welt tanzt seit Monaten ohne Maske und nix passiert aber die Spanier müssen weiter mit Maulkorb tragen.

Yep / Vor 23 Tage

Da bin ich ein wenig irritiert. Eine Disco nur für vollständig geimpfte. Schön und gut. Aber wenn alle vollständig geimpft sind und keine ungeimpften reinkommen, da frage ich mich wozu der Maskenzwang?? Und warum lässt man sich impfen wenn man keine Vorteile hat? Komisch. Und schön das die Unternehmen ab 8. Oktober wieder öffnen dürfen. Lohnt sich voll,weil die Saison geht zuende. Gut gemacht von der Regierung. Vielleicht sogar mit Absicht.

#Klaus / Vor 23 Tage

Das ist doch ein Schlag ins Gesicht der Bürger eine solsche Corona Regel einzuführen!! Tanzen ohne Maske nicht erlaubt unfassbar was alles Verboten wird in Europa.Mallorca Urlaub braucht keiner mehr!

Andreas / Vor 23 Tage

Und das leidige Rauchverbot auf den Terrassen? Es wird Zeit das das Verbot endlich verschwindet.

Jose / Vor 23 Tage

Und was ist mit dem unnützen Rauchverbot auf Den Restaurant und Barterrassen....?! Wann wird das endlich aufgehoben?!?!?!?

Hexe / Vor 23 Tage

Ja und was ist mit dem Rauchen????? Wie ich es mir gedacht habe. Die Regierung übergeht dieses Thema einfach. An mir verdienen die Wirte leider kein Geld mehr zur Zeit. Was ich sehr schade finde. Denn nach Feierabend habe ich mich gerne irgendwo hin gesetzt um ein Glas Wein zu trinken. Was ich aber seit dem Rauchverbot nicht mehr mache, weil dieses Verbot nicht logisch ist. Ich sitze am Tisch und muss draussen, zum rauchen aufstehen und mich 2 Meter vom Tisch entfernen??? Wie logisch ist das den. Also spar ich weiter mein Geld und geniess den Wein auf meinem Balkon