Bürgermeister José Hila präsentierte am Freitag Maßnahmen gegen das Coronavirus in Palma. | M. A. Canellas

3

Palmas Bürgermeister José Hila hat am Freitag im Beisein der Stadträtin für Gesundheit Maßnahmen dargelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus in der Inselhauptstadt einzudämmen.

Folgende Restriktionen gelten:

- Die öffentlichen Schulen werden für zwei Wochen geschlossen. Auch Parks und Grünflächen in Palma werden ab Samstag gesperrt. Gleiches gilt für Sportanlagen.

- Die persönliche Betreuung in städtischen Ämtern wird eingestellt. Anträge werden nur noch online bearbeitet. Drei Bürgerbüros bleiben für alle Angelegenheiten geöffnet, die sich nicht per Internet bearbeiten lassen.

- Ab Samstag werden die städtischen Bibliotheken geschlossen, ebenso das Casal Solleric, Can Balaguer, das Castell Bellver und die Fundació Miró. Die Maßnahme gilt einen Monat lang.

- Lebensmittelmärkte bleiben geöffnet, alle anderen Märkte schließen.

Ähnliche Nachrichten

- Hochzeiten dürfen nur noch am Schloss Bellver durchgeführt oder müssen verschoben werden. Die maximale Gästezahl liegt bei 30 Personen.