So etwas will man dieses Jahr auf Mallorca nicht sehen. | Ultima Hora

12

Angesichts der weiterhin hohen Corona-Ansteckungszahlen kommen auf Mallorca erneut Restriktionen zu. Eine erste Maßnahme wurde am Dienstagabend verkündet: Sämtliche Verbena-Feiern in Dörfern im Sommer sind streng verboten. In den vergangenen Jahren waren dort immer wieder sehr viele Jugendliche zusammenkommen, die momentan besonders von Corona betroffen sind.

Diese Entscheidung wird nach Angaben von Gesundheitsministerin Patricia Gómez umgehend den Gemeinde-Vorstehern mitgeteilt. Einige hatten aus Angst vor großen Menschen Ansammlungen bereits von sich aus Feste abgesagt.

Ähnliche Nachrichten

Unterdessen wurde bekannt, dass eine erneute nächtliche Ausgangssperre, wie sie auf Mallorca im Winter und Frühling monatelang gegolten hatte, nicht im Raum steht. Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez lehnte diesbezügliche Vorstöße einiger Autonomieregionen ab. Die Regionen Navarra und Katalonien schlossen sämtliche Nachtlokale, auf den Balearen sind ohnehin alle Diskotheken zu, wiewohl sogenannte "Café Conciertos" noch öffnen dürfen.