Dorffest aus der Vorcoronazeit. | Ultima Hora

Die Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln hat die Corona-Regeln für die oft stattfindenden Dorffeste ("Verbenas") festgelegt. Wie aus der Bulletin BOIB hervorgeht, sind die Menschen dort auch im Freien verpflichtet Masken zu tragen. Außerdem dürfen sie nicht rauchen, sofern Abstände nicht eingehalten werden können, und müssen sich hinsetzen, wenn sie essen oder trinken. Im Allgemeinen gilt die Maskenpflicht nicht mehr.

Als "Verbena", Markt oder "Fira" gilt ein Gemeinde-Event, an welchem in Innenräumen mehr als 150 Personen und in Außenbereichen mehr als 300 teilnehmen.

Ähnliche Nachrichten

Diese Regelungen sind neben der Maskenpflicht in Innenräumen und dem Rauchverbot auf Restaurantterrassen die einzigen, die es auf den Balearen noch gibt. Die Inzidenzwerte sind momentan in ganz Spanien weiter am Sinken.