Die Villa Ashley auf Mallorca. | Michels

Eine besonders aufwändige private Sommerparty ist am Samstag in Port d'Andratx gefeiert worden. Schauplatz war eine Villa im Carrer Gladiol oberhalb der Bucht Cala Blanca.

Das Anwesen hat eine privilegierte Lage, umfasst etwa 20.000 Quadratmeter Fläche und wurde von Architekt Alberto Rubio gestaltet. Es gehört zu den repräsentativsten auf Mallorca.

Bei den Gastgeberin soll es sich laut der Tageszeitung Ultima Hora um die schwedische Investorin Linda Helene Ashley handeln. Sie war mit dem Besitzer des englischen Fußballclubs Newcastle United verheiratet.

Ähnliche Nachrichten

Dutzende von Catering-Mitarbeitern, Musikern und weiteren Helfern wurden vor Beginn der Feier mit Bussen angekarrt. Die Hausherren und ihre Gäste trafen am Abend in Limousinen ein, konnten allerdings nicht fotografiert werden. Anwohner schätzten die Kosten für den Empfang auf einige hunderttausend Euro oder sogar einen Millionenbetrag. (mic)