2

Catherine Zeta-Jones genießt in diesen Tagen mal wieder Mallorca – allerdings ohne Ehemann Michael Douglas. Über die sozialen Netzwerke lassen sich Teile des Privatlebens der beiden manchmal gut nachvollziehen. So ist es auch im Moment.

Ähnliche Nachrichten

Catherine postete im Laufe der Woche schöne Mallorca-Bilder und outete sich als Fußballfan. Zumindest fieberte sie mit dem Team aus Wales mit, das bei der EM im Halbfinale gegen Portugal ausgeschieden ist. Die 46-Jährige ist gebürtige Waliserin. Nach dem Spiel bedankte Zeta-Jones sich bei der Mannschaft dafür, dass sie die EM 2016 "erinnerungswürdig und historisch" werden lassen habe. Sie schrieb bei Facebook: "Ihr habt uns stolz gemacht."

Dass gerade ein Wales-Fan dort lebt, wurde auch deutlich, wenn man einen Blick auf die Douglas-Finca S'Estaca warf. Catherine Zeta-Jones hatte das Haus innen und außen mit der walisischen Flagge dekoriert und davon ebenfalls Fotos ins Netz gestellt. Was wohl Michael Douglas dazu sagt? Der scheint derzeit nicht auf der Insel zu sein. Zumindest spielte er am amerikanischen Unabhägigkeitstag (4. Juli) Golf in den USA. Auch das konnten die Fans des Hollywoodstars via Facebook erfahren. (nimü)