Von Beruf aus ist die Biologin schon in die Antarktis und nach Mauretanien gesegelt. | Pelayo Vida

0

Sie hat den Kampf gegen den Krebs gewonnen und will ihr neues Leben mit einem Abenteuer feiern. Die Mallorquinerin Patricia Alonso startet am 6. November in Valencia eine Ozeanüberquerung auf dem 73 Meter langem Segelschiff. Das berichtet die spanische Tageszeitung "Ultima Hora".

Es ist Teil des Projektes "Reto Pelayo Vida 16", bei dem fünf starke Frauen, die die Krankheit überwunden haben, sich einer neuen Herausforderung stellen. Die Teilnehmerinnen des vergangenen Jahres bestiegen den Berg Kilimandscharo.

Ähnliche Nachrichten

Für Patricia ist es nicht das erste Erlebnis dieser Art, da die Biologin von Beruf aus schon in die Antarktis und nach Mauretanien gesegelt ist. Die Reise von Valencia zur karibischen Insel Martinique soll voraussichtlich 14 Tage dauern. Begleitet werden die Spanierinnen von professionellen Seglern, einem Arzt, Journalisten und einem Foto- und Kamerateam. Die entstandenen Aufnahmen werden für ein Programm der Fernsehsender Discovery und National Geografic verwendet. (ac)