Für das 20 Quadratmeter große Werk muss Lluís 18 riesige Schokotafeln anfertigen. | Click

0

Auch wenn dieser Lotterieschein einen nicht wirklich reich macht, dick werden kann man davon auf jeden Fall. Der Konditor Lluís Pérez aus Palma ist seit drei Wochen mit der Herstellung des weltgrößten Lotteriescheins aus Schokolade beschäftigt.

Das Los, zu 62 Prozent aus schwarzer Schokolade, wird drei Meter hoch und 4,5 Meter breit sein sowie 400 Kilo wiegen. Darauf soll aus Kakaobutter und pflanzlichen Farbstoffen das Los der Weihnachtslotterie des Blindenverbandes ONCE abgebildet werden. Das Werk wird insgesamt aus 18 Teilen von jeweils mehr als 20 Kilo bestehen. Das Schokoladenlos soll anschließend in 11.111 Unzen aufgeteilt werden.

Personen können ein Stück vom süßen Los erhalten, vorausgesetzt sie haben ein Los der Weihnachtslotterie gekauft. Andere können die Schokolade zudem kaufen. Die Einnahmen aus der Aktion "No te quedes sin tu ONZA de la ONCE" (Bleib nicht ohne Deine Unze von ONCE) sollen zugunsten der Kinderhilfsorganisation Natzaret gespendet werden.

Ähnliche Nachrichten

Das fertige Werk wird am Dienstag, 13. Dezember in einem Zelt auf dem Paseo del Borne präsentiert. (ac)