So sähe es nach den Machern des Satire-Portals "Foc i Fum" aus, wenn Manacor am Ortseingang mit seinem neuen Titel werben würde. | "Foc i Fum" (Montage)

Manacor hat ein aktuelles Mallorca-Ranking gewonnen. So richtig freuen kann sich in der Stadt aber niemand über diesen Wahlsieg ...

Von dem mallorquinischen Satire-Portal "Foc i Fum" ("Feuer und Rauch") wurde Manacor zum "hässlichsten Ort Mallorcas" gekürt. Am Ende konnte man sich gegen Llucmajor durchsetzen. Auch Consell und Muro kamen recht weit.

Ähnliche Nachrichten

Das Portal hat die Verbreitung der Nachricht mit Fotomontagen unterstützt. So ist zum Beispiel die Bürgermeisterin von Manacor, Catalina Riera, zusammen mit ihrem Stellvertreter Pedro Rosselló zu sehen, wie sie einen Champions-League-Pokal als Trophäe hält. Außerdem wurden Bilder gezeigt, auf denen Manacor an der Ortseinfahrt stolz in katalanischer Sprache mit dem Titel "Mallorcas hässlichstes Dorf" wirbt.