Menorca bietet traumhafte Aussichten. | Arte

Die Doku-Reihe „Stadt Land Kunst Spezial” beschäftigt sich am Samstag, 5. Oktober, ab 16.35 Uhr bei Arte mit den Balearischen Inseln. Dabei werden sowohl Mallorca als auch die kleinere Nachbarinsel Menorca beleuchtet.

Den Anfang machen Mallorca und die Leidenschaft von George Sand und Frédéric Chopin: Beide wählten die Insel 1838 als Liebesnest und erhofften sich hier Besserung für die angegriffene Gesundheit des Komponisten. Der Aufenthalt auf der Insel war für beide Künstler prägend, er lieferte die Inspiration für einen Reisebericht und zahlreiche „Préludes”.

Menorca war die letzte Bastion der 400-jährigen arabischen Herrschaft und trägt bis heute die Spuren ihrer maurischen Vergangenheit: Lebensstil, Architektur und die Liebe zu den Pferden! Die Menorquiner-Rappen sollen mit den Arabern verwandt sein.

Das absolute Muss: Menorcas Hauptstadt Mahón. Die Insel hat paradiesische Strände sowie spektakuläre Schluchten und Höhlen und wurde von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärt.

Ähnliche Nachrichten

In Mahón landen jährlich 700.000 Besucher. Wohl die wenigsten von ihnen wissen, dass von dort vielleicht eine weltberühmte kulinarische Spezialität stammt: Möglicherweise ist in der Stadt die Mayonnaise erfunden worden.