Nick Ferretti als strahlender Sieger, rechts im Bild sein größter Fan Dieter Bohlen. | TVNOW/Stefan Gregorowius

10

Der auf Mallorca beheimatete neuseeländische Sänger Nick Ferretti hat Grund zum Jubeln: Er ist Deutschlands neues "Supertalent".

Der 30-Jährige wurde am Samstagabend in der Finalshow des RTL-Format "Das Supertalent" Erster und konnte die Glückwünsche seines Mentors Dieter Bohlen entgegennehmen.

Ähnliche Nachrichten

Der Musikproduzent, seit Jahren mit einem Zweitwohnsitz auf Mallorca vertreten, hatte den Sänger als Straßenmusiker in Palma erlebt, war sofort von Nicks Stimme begeistert und verhalf ihm zur Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar". Dort gelang Ferretti 2019 allerdings "nur" der zweite Platz. Diesmal war keiner vor ihm und es offenbart sich für den Wahlmallorquiner erneut die Chance auf eine große Karriere.

Im gestrigen Supertalent-Finale performte der gebürtige Neuseeländer mit seiner Gitarre "All of me" von John Legend und die Jury war begeistert, vor allem Nicks größter Fan Bohlen: "Er berührt mich so stark! Er hat das Zeug dazu, ein internationaler Star zu werden!"

Nick Ferretti gegenüber RTL: "Ich bin so glücklich! Ich bin dankbar, eine zweite Chance bekommen zu haben, in Deutschland zu zeigen, was ich kann. Ich bin Dieter dankbar, was für ein unglaublicher Mann. Und Danke Deutschland!"