Mitglieder des Lions Club Palma und Unterstützer präsentierten Ende November 2020 den neuen Kühltransporter, der seitdem täglich inselweit Lebensmittel einsammelt und sie zu den Tafeln befördert. | Patricia Lozano

12

„Comida para todos“, das bedeutet „Essen für alle“. So heißt die Hilfsaktion, die der Lions Club Palma de Mallorca seit nunmehr zehn Jahren durchführt. Sie besteht darin, aussortierte, aber noch vollwertige Lebensmittel von Lidl-Märkten an Tafeln wie Mallorca Sense Fam, SOS Mamás, Hope Mallorca und Can Gazeo zu liefern. Nicht Reis und Nudeln, sondern Gemüse und Obst.

Allein im Januar ließ der Lions Club Palma 8000 hilfsbedürftigen Menschen auf Mallorca jeweils 2,35 Kilo Frischwaren pro Person zukommen. Das waren 18,8 Tonnen im Januar. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 220 Tonnen.

Diese Hilfe ist durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie dringender gefragt den je. „Die Tafeln werden jeden Tag mit mehr hilfesuchenden Menschen konfrontiert, entsprechend steigt die Nachfrage“, heißt es im jüngsten Situationsbericht der Lions.

Ähnliche Nachrichten

Bei aller Hilfsbereitschaft und vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit – im Januar waren es 360 – steht der Lions Club Palma de Mallorca immer wieder vor unvorhergesehenen Problemen. Wegen der Corona-Krise fielen im vergangenen Jahr Einnahmequellen wie Tombolas und Flohmärkte weg. Zudem gab der bisherige Kühltransporter der Lions nach mehr als 400.000 Kilometer den Geist auf. Dank Unterstützern wie der Caixa-Stiftung, dem Lions Club Calvià und dem Immobilien-Unternehmer Lutz Minkner konnte ein neuer Transporter durch Renting angeschafft werden.

Desde ayer, los Lions Club Palma tienen nueva furgoneta con la que trabajar.

Anfang des Jahres dann eine weitere Hiobsbotschaft: Fahrer Marcos fiel wegen eines Leistenbruchs aus. „Zum Glück fanden wir spontan Ersatz durch zwei andere zuverlässige Fahrer“, steht es im Situationsbericht zu lesen. Zwar fallen dadurch zusätzliche Lohn- und Lohnnebenkosten an, die es neben den Benzinkosten und der Rentingrate zu bezahlen gilt. Doch es gibt auch eine gute Nachricht dabei: Der Kühltransporter der Lions rollt nun statt an fünf an sechs Tagen die Woche über die Straßen der Insel.

Im Februar startet der Club zudem erneut eine Sonderaktionen für Babys und Kleinkinder. Für sie wird der Verein wieder Milchpulver, Babynahrung, Windeln und Hygieneartikel dazukaufen.

Ohne Spenden an den Lions Club Palma de Mallorca wäre all dies nicht möglich. Unter dem Stichwort „Comida para todos“ können sie auf das Konto
ES62 2100 4379 6302 0005 0026 der Caixabank
eingezahlt werden. Auf Wunsch werden Spendenbescheinigungen ausgestellt.