TV-Tipp: Mallorca vom Meer aus gesehen

| Mallorca | | Kommentieren
Moderatorin Andrea Grießmann besuchte auf Mallorca auch das Museum „Sa Bassa Blanca” bei Alcúdia.

Moderatorin Andrea Grießmann besuchte auf Mallorca auch das Museum „Sa Bassa Blanca” bei Alcúdia.

Foto: WDR

Ein wahrer Augenschmaus ist die Reisedoku „Wunderschön! Mallorca vom Wasser aus”, die am Samstag, 14. August, ab 20.15 Uhr vom HR ausgestrahlt wird.

Andrea Grießmann begibt sich zusammen mit Skipper Jan, Yogalehrer Dennis und drei anderen Abenteuerlustigen auf eine ebenso entspannte wie sportliche Reise. Auf Landgängen entdecken sie das Museum "Sa Bassa Blanca", in dem Kunst und Natur eine Einheit bilden, erfahren im Naturschutzgebiet "Es Trenc" alles über Salzgewinnung und bummeln über den Wochenmarkt im idyllischen Artà. In Sóller feiern sie zusammen mit Einheimischen auf einem verrückten Volksfest, bei dem eine historische Schlacht nachgestellt wird. Eine Wanderung über den "Trockensteinmauernweg" durch das Tramuntana Gebirge und ein Ausflug in eine Piratenhöhle runden den Urlaub ab.

Es Trenc - Naturstrand mit karibischem Flair

Der Platja Es Trenc gilt als einer der schönsten Strände Europas - und bietet fast karibisches Flair. Der Naturstrand ist eingebettet in ein geschütztes Biotop mit einer großen Flamingo-Kolonie und über 140 Salinenbecken, aus denen das kostbare Meersalz gewonnen wird. Andrea Grießmann und ihre Mitreisenden fahren am frühen Morgen in das Naturschutzgebiet und lassen sich von einem Biologen die Besonderheiten dieser Landschaft erklären.

Wanderung durchs Tramuntana-Gebirge

Yogalehrer Dennis schwärmt der Gruppe von der Westküste vor. Hier verläuft der berühmte Fernwanderweg GR 221, der "Ruta de Pedra en sec". Seinen Namen hat er von den Mauern, die in der Trockenbauweise, also ohne Mörtel, gebaut wurden. Sie verleihen dem Tramuntana-Gebirge - seit 2011 UNESCO-Welterbe - sein weltweit einmaliges Aussehen verleihen. Die Urlauber wandern durch fast unberührte Natur über alte, gepflasterte Wege vorbei an Olivenhainen zu einer Finca, wo sie sich mit einer Coca Mallorquina stärken.

Ein ganz besonderer Museumsbesuch

Im Norden Mallorcas bei Alcúdia, hoch oben auf einer Klippe und eingebettet in ein Naturschutzgebiet liegt das Museum "Sa Bassa Blanca". Das schneeweiße Gebäude im hispanisch-maurischen Stil ähnelt mit seinen Kuppeln und hölzernen Fenstern einer marokkanischen Festung. Im weitläufigen Park entdecken die Besucher große, steinerne Tier-Skulpturen und einen mittelalterlichen Garten, in dem über 100 alte englische Rosensorten wachsen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

SmithDyess / Vor 6 Monaten

Sputnik V vaccination has begun in Slovakia. The distribute of the Russian vaccine to the countryside was accompanied close a administrative allegation and led to the abdication of Prime Succour Igor Matovich and a restructuring of the government. As a culminate, the motherland received the Russian vaccine, ignoring the taking place that neither the European regulator nor the WHO has yet approved it. In neighboring Hungary, which approved the fritter away of Sputnik in February as the anything else in Europe, more than 50% of the perfected natives has already been vaccinated; in Russia - a hardly any more than 10%. In Slovakia, five thousand people signed up in pad of the Sputnik vaccination. Today I specifically registered on the forum to participate in the discussion of this issue.. You can read another article on this area of study at this link https://meijirugby.govco.xyz