Mallorca-Residentin Caro Robens lässt sich erneut Po liften

| Mallorca |
Caro und Andreas Robens auf Mallorca.

Caro und Andreas Robens auf Mallorca.

Foto: Patrick Czelinski

Die durch die TV-Serie "Goodbye Deutschland" bekanntgewordene Bodybuilderin Caro Robens hat sich einem erneuten Po-Lifting unterzogen. Die 42-Jährige flog mit ihrem Mann Andreas, wie sie auf Instagram bekannte, nach Deutschland, um den Eingriff bei einem Facharzt über sich ergehen zu lassen. Über die Ergebnisse der Operation ist noch wenig bekannt, aber es scheint alles zur Zufriedenheit des Paares verlaufen zu sein.

Caro Robens hatte sich nach Meldungen deutscher Boulevardmedien und auch nach eigenen Aussagen bereits in der Vergangenheit wiederholt Schönheitsoperationen unterzogen, darunter am Po.

Das Bodybuilder-Paar ist auf der Insel im Fitnessstudio-Bereich aktiv, ein Restaurant in Cala Millor wurde geschlossen, ein anderes in Arenal geht in die Winterpause.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

gerry / Vor 1 Tag

Schöner wird die nie mehr und hässlicher geht auch nicht mehr!

Jupiter / Vor 4 Tage

Wau... Was für eine überflüssige Meldung.

Ursula / Vor 4 Tage

Warum man diesen Artikel überhaupt hier erwähnt ist mir unbegreiflich. Hinternliftig ! Diese Leute ticken doch nicht richtig.

Roland / Vor 4 Tage

Es kann nur noch schlimmer werden. Und die haben angeblich kein Geld?