Die heiligen drei Könige nach ihrer Ankunft an der alten Mole. | Ultima Hora/Julián Aguirre

0

Ungeachtet der neuen Corona-Welle hat der Dreikönigsumzug in Palma de Mallorca vor großem Publikum stattgefunden. Die sogenannten "Reyes Magos" erreichten am Mittwochnachmittag gegen 18:00 Uhr die alte Mole in Palma. Danach ging es über den Paseo Borne, die Ramblas und die Avenida Alemania zum Paseo Mallorca und dann wieder zurück zum Paseo Borne. Es wurden Tausende Schaulustige gezählt.

Die Stadt hatte die Route im Vergleich zu den Vorjahren abgeändert, so dass die Parade nur über breite Straßen verlief. Die Zuschauer sollten mehr Platz haben, um das Ansteckungsrisiko mit Corona zu verringern. Es durften keine Süßigkeiten von den Umzugswagen geworfen werden, alle Teilnehmer ab sechs Jahren mussten eine Maske tragen.

Ähnliche Nachrichten

Der Dreikönigstag wird in Spanien traditionell so festlich wie Heiligabend begangen. Kinder bekommen dann in der Regel ein zweites Mal Geschenke.