Andrej Mangold zeigte sich auf Instagram betroffen. | privat

0

Nur zwei Monate nach der Eröffnung seiner Nobeldiskothek "Hello The Club" an der Playa de Palma steigt Ex-Bacehlor Andrej Mangold aus dem Projekt aus.

Die Edeldikothek an der berüchtigten Partymeile soll auch ohne den Ex-Basketballprofi Andrej Mangold weiterlaufen und nach wie vor geöffnet bleiben.

In seiner Instagram-Story schreibt er: "Mit 'Hello The Club' haben meine Partner und ich genau das geschafft, war wir uns vorgenommen haben und ich habe mir damit einen Traum erfüllt" Wir haben einen sehr erfolgreichen Nachtclub an der Playa de Palma etabliert! Der Club ist nach wie vor sehr erfolgreich und wird weiterhin sieben Tage die Woche geöffnet bleiben und ich freue mich, wenn ich demnächst dort privat feiern kann. Die Gründe für meinen Ausstieg sind persönlich, aber Hello the Club lebt weiter."

Andrej Mangolds Management bestätigte auf MM-Anfrage, dass der Ex-Bachelor aus dem Projekt als Nachtlokal-Betreiber ausgeschieden ist. Der Club bleibe aber nach wie vor bestehen und geöffnet – demnach seien viele Medienberichte über die Schließung falsch. Mangold wollen sich nun auf andere Projekte in der Immobilienentwicklung konzentrieren.

Hello The Club möchte viele bekannte DJs engagieren. (Foto: Hello The Club)
Hello The Club an der Schinkenstraße hat Anfang Juni seine Pforten für Besucher geöffnet. (Foto: Hello The Club)
Ähnliche Nachrichten

Die holländischen Investoren, die Mangold im vergangenen Jahr auf Mallorca kennenlernte, steckten in den Club einen Millionenbetrag.