In Son Gotleu kamen viele vor allem junge Menschen zusammen, um gemeinsam den Tod ihrer Freunde zu betrauern. | P. Bota

0

Tiefe Trauer in Palmas Stadtteil Son Gotleu hat ein tödlicher Verkehrsunfall ausgelöst, bei dem am Samstag vergangener Woche drei junge Erwachsene verunglückten. Die 21-jährige Alicia M. war mit ihren Freunden Reda S. (18) und Faddi B. (22) nachts um drei Uhr bei Son Ferriol in Richtung Palma unterwegs, als sie bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über den Kleinwagen verlor, auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen einen Lastwagen stieß.

Die beiden Männer waren nicht angeschnallt gewesen. Eine weitere Freundin (21) auf dem Rücksitz konnte unverletzt aus dem komplett zerstörten Wrack geborgen werden. Die Familien und Freunde der Verunglückten stehen unter Schock, hielten am Dienstag eine öffentliche Gedenkminute ab.

Ähnliche Nachrichten

Wie die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" berichtet, kam es bei der Trauerzusammenkunft zu herzzerreißenden Szenen. Menschen lagen sich in den Armen und weinten gemeinsam um die drei jungen Menschen, die in dem Problem-Viertel Palmas als besonders beliebt galten.