Lisha und Lou Savage genießen ihr Luxusdasein auf Mallorca. | Lisha & Lou Savage

Die durch die TV-Serie "Goodbye Deutschland" bekanntgewordene und auf Mallorca lebende Influencerin Lisha Savage ist in ein Krankenhaus verbracht worden. Ehemann Lou teilte am Wochenende diversen deutschen People-Medien zufolge ein Foto in einer Instagram-Story, das die 36-Jährige schlafend mit einer Nasensonde in einem Krankenhausbett zeigt. Es sei die "schlimmste Nacht" seines Lebens gewesen, zitierte RTL aus der inzwischen abgelaufenen Story. Einen konkreten Grund für den Klinikaufenthalt nannte er nicht.

Am Montag konnte Lou die besorgten Fans des Paares dann aber etwas beruhigen: "Lisha geht es Gott sei Dank etwas besser", schreibt der 33-Jährige in einer Story. "Bitte versteht, dass wir einfach gerade andere Sorgen als Social Media hatten. Sie meldet sich, sobald sie dazu die Kraft hat."

Erst vor einigen Wochen feierten Lisha und Lou Savage, die auch durch die populäre Sendung "Das Sommerhaus der Stars" bekannt worden waren, in ihrer Wahlheimat Mallorca ihre große Hochzeit. Sie sind seit mehr als zehn Jahren ein Paar und hatten im Jahr 2018 bereits standesamtlich geheiratet.

"Goodbye Deutschland" ist auch mit anderen inzwischen prominenten TV-Figuren auf Mallorca vertreten. Dazu gehören die Bodybuilder Andreas und Caro Robens, die Cala-Millor-Residentin Daniela Büchner samt Entourage und eine ehemalige Freundin des 2018 gestorbenen Vorzeigeauswanderers Jens Büchner, Jenny Delüxe.