Eine verfallene Villa, die hoch oben auf einem Hügel bei Santa Margalida thront: Es ist das Haus des 2011 verstorbenen Filmkomponisten John Barry. Jetzt steht das Anwesen möglicherweise vor einem Besitzerwechsel. Spanische Medien berichten, ein deutscher Investor habe das seit Jahrzehnten leer stehende Haus gekauft.

Santa Margalidas Bürgermeister Martí Torres konnte den Verkauf am Montag auf MM-Anfrage nicht bestätigen. "Es haben sich aber in den vergangenen Wochen deutsche Investoren für das Anwesen interessiert", sagte der Alkalde.

Der britische Musiker John Barry galt als Genie der Filmmusik. Besondere Popularität erlangten seine Kompositionen für die James-Bond-Reihe, er schrieb auch Soundtracks für „Jenseits von Afrika” oder „Der mit dem Wolf tanzt”.

Ähnliche Nachrichten

In Santa Margalida errichtete sich Barry 1974 ein herrschaftliches Anwesen. Allerdings ließ er die Arbeiten kurz vor Abschluss stoppen, so dass das Haus nur als Rohbau vollendet wurde. Die Baugenehmigung von damals ist heute noch gültig. Mit den Jahren ist das prunkvoll geplante Landhaus reichlich verfallen. (as/ac)