Wohnungen auf Mallorca werden immer teurer

| Mallorca | | Kommentieren
Auf Mallorca kommen seit diesem Jahr auch wieder mehr Neubauten hinzu.

Auf Mallorca kommen seit diesem Jahr auch wieder mehr Neubauten hinzu.

Auf Mallorca sind die Preise für Wohnungen in diesem Jahr erneut gestiegen. Insgesamt verzeichnet die Branche im Laufe des Jahres einen Preisanstieg von 9,3 Prozent. Das geht aus aktuellen Auswertungen des Statistikunternehmens Tinsa hervor.

Damit führen die Balearen derzeit die Liste der teuersten Autonomen Gemeinschaften Spaniens an. Im dritten Jahresquartal wurde auf Mallorca und den Nachbarinseln sogar ein Anstieg von rund 12 Prozent verzeichnet.

Grund für die steigenden Wohnungspreise ist vor allem die hohe Nachfrage, die beinahe das Niveau des Vor-Pandemie-Jahrs 2019 erreicht. Auch der Bau von neuen Wohnungen ist aufgrund der nationalen und internationalen Nachfrage gestiegen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hexe / Vor 26 Tage

Hohe Nachfrage? Von wem?, Glaube kaum, dass einheimische solche Preise zahlen können. Wird alles wieder mal nicht korrekt wieder gegeben. Wie kann sich ein einheimischer eine Wohnung leisten von 900 oder mehr Euros plus Strom und Wasser, wenn er nur gerade mal 1100 Euro verdient???