So werden Ferienwohnungen in Palma bei Airbnb angeboten. | Ultima Hora

1

Obwohl dies illegal ist, präsentiert der Anbieter Airbnb derzeit mehr als 300 Ferienwohnungen in Palma de Mallorca im Internet. Die Preise liegen laut Recherchen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora im Schnitt bei 250 Euro pro Nacht. Sogar in Problemvierteln wie Nou Llevant oder Son Gotleu werden Ferienwohnungen angeboten.

Parallel dazu nimmt das Angebot von Wohnungen zur Langzeitmiete immer mehr ab. Die Mieten sind inzwischen so hoch, dass viele Saisonarbeitnehmer nicht mehr auf die Insel kommen wollen.

Ähnliche Nachrichten

Die Stadtverwaltung von Palma wies eindringlich darauf hin, dass die Vermietung von Ferienwohnungen in Mehrfamilienhäusern strengstens verboten ist. Vermieter ohne Lizenz, die erwischt werden, müssen mit hohen Bußgeldern rechnen.