Hier muss gehörig Geld hineingsteckt werden. | Ultima Hora

0

Ein Landgut auf Mallorca, in welchem zeitweise der Mittelalter-Philosoph und -Theologe Ramón Llull (1232 - 1316) gelebt haben soll, steht zum Verkauf. Der Komplex ist seit den 40er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts unbewohnt und befindet sich laut einem Bericht der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora bei Algaida.

Die Besitzer begründeten ihre Verkaufsabsicht damit, für eine kostspielige Renovierung nicht aufkommen zu können. Die Pola-Possessió liegt zwischen Montuïri, Algaida und Randa am Fuß des geschichtlich bedeutsamen Cura-Bergs mitsamt seinem Kloster auf 54.000 Quadratmetern. Das Haupt- und die Nebengebäude sind 720 Quadratmeter groß.

Ähnliche Nachrichten

Ramón Llull betätigte sich auch als Logiker und Grammatiker und lebte lange Zeit im Cura-Kloster, wo er auch seine mystischen Visionen erlebte. Seine Grabstätte befindet sich in der Basilika Sant Francesc in Palma. Llull war aufgrund seiner Christusvisionen als Missionar im gesamten Mittelmeerraum tätig. Daneben lehrte er auch an den Hochschulen von Paris und Montpellier.