Eine beeindruckende und exotische Naturbühne sind die Cuevas del Drach.

0

Das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Es Baluard verlässt seine vier Wände in Palma. Um sein Programm rund um die Figur des Erzherzogs Ludwig Salvator zu beschließen, begibt es sich am Freitag, 23. Oktober, nach Porto Cristo in die Cuevas del Drach im Osten von Mallorca. Mit den Betreibern der Drachenhöhlen veranstaltet das Museum um 19.30 Uhr eine Tanzperformance.

Protagonisten sind die Mitglieder der mallorquinischen Compagnie Au Ments mit den Künstlern Rafel Joan, Tomeu Gomila y José Miguel Puigserver. Auf ihre Weise und mit zeitgenössischem Tanz interpretieren sie die Spuren, die der Erzherzog auf Mallorca hinterlassen hat. Ludwig Salvator war es auch, auf dessen Betreiben der französische Forscher Édouard-Alfred Martel die Höhlen erschloss.

Ergänzt wird die Performance durch ein Dokumentarvideo der Britin Natasha Hall in der Höhle, die als "Baños de Diana" bekannt ist. In dieser Arbeit kommen interdisziplinäre Gruppen aus Biologen, Höhlenforschern und anderen Wissenschaftlern zu Wort, die die Höhlen unter anderem auf ihre Entwicklung und auf klimatische Veränderungen hin untersuchen.

Ähnliche Nachrichten

Interessenten müssen ihre Teilnahme per E-Mail unter der Adresse difus io03@esbaluard.org anmelden. Die Plätze sind begrenzt.