Eine Geschwisterliebe des 19. Jahrhunderts steht im Zentrum eines Gesprächskonzertes, das am Sonntag, 18. Juni, im Hotel Can Bonico in Ses Salines stattfindet. Diese Geschwister waren Felix Mendelssohn Bartholdy und seine drei Jahre ältere Schwester Fanny.

Wie ihr Bruder war auch Fanny musikalisch außergewöhnlich begabt. Beide Geschwister wurden in jungen Jahren von den besten erreichbaren Lehrern unterrichtet. Doch während Felix zum Star der Familie und zum berühmten Komponisten heranwuchs, blieb seiner Schwester eine Karriere als Musikerin und Komponistin verwehrt. Den gesellschaftlichen Konventionen gehorchend, machte der Bankier Abraham Mendelssohn seiner Tochter unmissverständlich klar: "Die Musik wird für Felix vielleicht zum Beruf, während sie für Dich stets nur Zierde, niemals Grundbass Deines Seins und Tuns werden kann und soll."

Auch ihr Bruder sprach sich stets entschieden gegen eine Veröffentlichung von Fannys Werken aus, ließ jedoch einige ihrer Klavierstücke unter seinem Namen drucken. Erst ein Jahr vor ihrem Tod erteilte der Bruder der Schwester seinen "Handwerkssegen".

Das Verhältnis zwischen Felix und Fanny hat die Kulturhistoriker immer wieder beschäftigt. Beide verband eine beinahe symbiotische Geschwisterliebe, die jedoch nicht frei von Konkurrenz und Kränkung war.

Ähnliche Nachrichten

Als Fanny, die den Maler Wilhelm Hensel geheiratet hatte, am 14. Mai 1847 an einem Gehirnschlag starb, war Felix Mendelssohn am Boden zerstört. Er überlebte seine Schwester gerade mal um ein halbes Jahr und starb ebenfalls an einem Gehirnschlag.

Bei dem Geprächskonzert in Ses Salines wird MM-Kulturredakteur Martin Breuninger diese innige Beziehung in ihrem damaligen Kontext beleuchten und aus Briefen der Geschwister zitieren. Dazu wird die Pianistin Monica Gutman als Solistin und im Duo mit dem Cellisten Ramon Jaffé Werke von Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy interpretieren. Ein ähnliches Programm hatte sie in der Vergangenheit schon mit dem 2009 verstorbenen Schauspieler Karl-Michael Vogler und später mit der ehemaligen FAZ-Musikjournalistin Ellen Kohlhaas aufgeführt.

INFO
Sonntag, 18. Juni, 19 Uhr:
Gesprächskonzert "Geschwister der Romantik:
Fanny und Felix Mendelssohn"; Werke und Briefe von Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy;
Monica Gutman (Klavier), Ramon Jaffé (Violoncello), Martin Breuninger (Moderation).
Eintritt:. 25 Euro (inkl. Pausengetränk); Schüler, Studenten 10 Euro.
Reservierung:. info@mallorca-cultura.com; 687-820567.
Ort:. Hotel Can Bonico, Plaça Sant Bartomeu 8, Ses Salines

(aus MM 24/2017)