Drehort Villa Castillo de Mallorca in Cala Racó: Khalid Abdalla als Dodi Al-Fayed. | Ultima Hora/J. L.

0

Nach dem Tod von Queen Elisabeth II. wurden vergangenen Woche auf Mallorca die Dreharbeiten zur sechsten Staffel der Netflix-Serie "The Crown" wieder aufgenommen. Am ersten Drehtag nach der achttägigen Pause war nur der Schauspieler Khalid Abdalla zu sehen. Er spielt den Filmemacher Dodi Al-Fayed, die letzte Liebe von Prinzessin Diana, die von der australischen Schauspielerin Elizabeth Debicki dargestellt wird.

Für die Serie wurde die Villa Castillo de Mallorca in Cala Racó (Port d’Andratx), die einst Unternehmer Carsten Maschmeyer gehörte, mal eben in das Château de Sainte-Thérèse verwandelt, das seinerzeit das luxuriöse Anwesen der Multimillionärsfamilie Al-Fayed an der französischen Riviera war. Das Netflix-Team drehte Sequenzen, in denen Dodis Figur in verschiedenen Räumen der spektakulären Villa auftaucht, beispielsweise auf der Veranda, im Garten oder am Swimmingpool. Und immer im Hintergrund: das atemberaubende Blau des Mittelmeers.

Elizabeth Debicki als Lady Diana war bei der Wiederaufnahme der Dreharbeiten nicht anwesend. Allerdings konnte man ein Double der Schauspielerin an Bord eines Bootes sehen. Die Cala Racó und die Gewässer zwischen Port d‘Andratx und dem Inselchen Sa Dragonera sind einer der Hauptdrehorte auf der Insel für die Netflix-Serie. Aber auch auf der Halbinsel Formentor, in Palma und auf dem Flughafen Son Bonet laufen die Kameras.

Erin Richardson vertrat als Diana-Double auf Mallorca Haupt-Schauspielerin Elizabeth Debicki. Foto: P. Pellicer

An diesem Donnerstag dann schließlich landete auch Elizabeth Debicki alias Lady Di am Set. Gedreht wurden Szenen auf einem Boot in Port d'Andratx.

Ähnliche Nachrichten

An dem Flugfeld beispielsweise entstehen Szenen, die die Ankunft der Könginnenschwester Prinzessin Margaret auf der Karibik-Insel Mustique (Sankt Vincent und die Grenadinen) zeigen. Gespielt wird die vor 20 Jahren verstorbene Countess of Snowdon dabei von Schauspielerin Lesley Manville.

PALMA. CINE. La princesa Margarita ‘aterriza’ en un Son Bonet convertido en el Caribe. El aeródromo acogió ayer una nueva jornada del rodaje de la sexta temporada de ‘The Crown’ con la actriz Lesley Manville.MAS FOTOS EN EL DISCO DEL 20-09-2022
Die "The Crown"-Dreharbeiten an Palmas Flugplatz Son Bonet. Foto: P. Pellicer

Die Dreharbeiten auf Mallorca laufen noch bis Oktober. Wie die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" erfahren hat, wird der letzte Teil der Dreharbeiten auf hoher See an Bord einer Yacht stattfinden. Sie soll die berühmte "Jonikal" darstellen, auf der Diana und Dodi ihrer Romanze freien Lauf ließen, die 1997 bei einem Autounfall nach einer Verfolgungsjagd von Paparazzi in Paris tödlich endete.

"The Crown" steht nach dem Tod von Elizabeth II. wieder an der Spitze der meistgesehenen Netflix-Produktionen, obwohl die letzte, vierte Staffel bereits vor mehr als einem Jahr veröffentlicht wurde. Die fünfte Staffel, die ebenfalls auf der Insel gedreht wurde, soll voraussichtlich Ende November zu sehen sein.

aktualisiert um 14:34