Die Preise für Gambas auf Mallorca haben angezogen. Foto: UH

0

Viele Mallorquiner haben die Zutaten für das Festessen an Weihnachten schon in der ersten Dezember-Hälfte gekauft und tiefgefroren. Das berichten die Marktleute in Pere Garau und Olivar. Der Grund ist einfach: Wochen vor dem Fest sind Meeresfrüchte, Puten und Spanferkel deutlich preiswerter als in der Festwoche.

Ähnliche Nachrichten

Man geht davon aus, dass durch den frühen Einkauf mindestens zehn Prozent gespart werden konnten, bei Meeresfrüchten wie den beliebten Roten Gambas noch mehr. Am 23. Dezember schlugen sie in der Kategorie "extragroß" mit 99 Euro zu Buche, normalerweise sind es höchstens 70 bis 80 Euro. Venusmuscheln liegen zu Weihnachten bei 16 bis 17 Euro, Hermuscheln zwischen 12 und 15 Euro pro Kilo. Austern kosten pro Stück 2,20 bis 3,40 Euro. (mic)