Traumhaft gelegene Terasse des Campino direkt neben dem 18. Loch des Golfplatzes in Camp de Mar. | (c.) PEOPLEFOTOGRAF MARKO GREITSCHUS

Die Farben sind einfach fantastisch, das satte Grün des Golfplatzes und die bewaldeten, dunkelgrünen Hügel, auf die man von der weitläufigen Terrasse schaut, darüber der strahlend blaue Himmel, im Vordergrund das ganz in Weiß gehaltene Restaurant: Kein Wunder, dass die sozialen Medien das Campino für sich entdeckt haben. „Seit geraumer Zeit kommen immer wieder Influencer und posten etwas über unser schönes Restaurant”, freut sich Inhaber Luigi Capalbo über das neuartige Marketing, denn auf diese Weise werden Millionen Follower erreicht. „Jetzt kommen gerade auch junge Leute, die über diese Plattform aufmerksam auf das Campino geworden sind.“

Der Restaurantchef Luigi Capalbo.

Vor Instagram war das Gastro-Highlight indes schon kein Geheimtipp mehr. Der sehr privilegierte Standort zwischen zwei Fünf-Sterne-Hotels in Camp de Mar direkt auf dem Golfplatz und nur wenige Minuten vom Meer entfernt lockt seit Jahren eine gehobene Klientel und viele Prominente an. Das Restaurant wurde vor 23 Jahren von Giuseppe Persico eröffnet, seit sieben Jahren leitet es sein Neffe Luigi Capalbo. Der in Nürnberg geborene und aufgewachsene Capalbo kam im Alter von 23 als Juniorchef zum Campino, das war 2006. Durch seine hochwertige, hervorragende italienische und internationale Küche ist das Lokal zu einer wahren Institution geworden.

Internationale Vorspeisenplatte.

Auf der Speisekarte sind italienische Köstlichkeiten ebenso zu finden wie internationale Gerichte, zum Beispiel Thunfisch-Lachs-Tartar und Wassermelonen-Gazpacho als Vorspeisen, selbstgemachte Pasta, frische Salate sowie edle Fisch- und Fleischvariationen.

Einfach köstlich: Saccottini mit Trüffelcreme.

Absoluter Klassiker und von Beginn an im Angebot sind die feinen gefüllten Nudeln „Saccottini mit Trüffelcreme”. Auch Nürnberger Bratwürste aus der Heimat Capalbos dürfen nicht fehlen. Je nach Jahreszeit variiert die Karte, in den Wintermonaten werden zum Beispiel Rouladen und Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen aus der deutschen Küche angeboten.

Das Restaurant bietet Platz für 400 Gäste.

Veranstaltungshighlight ist seit Jahren der Osterbrunch, viele Gäste kommen jedes Jahr wieder. „Unser Brunch an Ostern ist immer wieder ausgebucht”, betont Capalbo. Das einzigartige Ambiente dieser Location und die hochwertige Küche machen jede Art von Veranstaltung zu einem unvergesslichen Ereignis. Besonders geschätzt wird der Standort auch bei Hochzeitspaaren.

Das Halfwayhouse des Golfplatzes kann für exklusive private Veranstaltungen mit Catering von Campino gemietet werden.

Darüber hinaus bietet Campino an vier bis fünf Tagen Life-Musik: Wichtig für Capalbo dabei: Das Unterhaltungsprogramm soll den Abend begleiten und niemals so aufdringlich werden, dass man sich nicht mehr unterhalten kann. Wer möchte, kann ab 23 Uhr auch das Tanzbein schwingen.

Ideal zum Entspannen oder Coktail trinken: der Loungebereich.

Die Qualität und italienische Gastlichkeit hat sich, gerade unter Golfplatzbetreibern, herumgesprochen, nicht nur auf Mallorca. Inzwischen kommen Anfragen aus Deutschland, vom spanischen Festland und den Inseln, ob sich die Marke „Campino” nicht auch bei ihnen etablieren könnte. Es ist daher durchaus denkbar, dass eine Location nach dem Gesamtkonzept „Campino” bald auch in anderen Golfclubs zu genießen sein wird.

Weitere Infos hgibt es unter www.campinopersico.com

Restaurante Campino
Carrer Cromlec 1
07160 Camp de Mar
Telefon: (+34) 971 13 64 50

Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 23 Uhr