Sie waren eine Institution für Palmas Musikfreunde: Die Plattenläden von Gong Discos in der Carrer Sindicat und im Einkaufszentrum Porto Pí. Nach 20 Jahren schließt die Kette ihre Pforten. Am 30. September gehen die letzten CDs, Videospiele und DVDs in Palmas größtem Musikfachgeschäft über die Ladentheke. Auch Konzertkarten konnte man dort bekommen.

Die Gründe für den Niedergang liegen für die Geschäftsführer auf der Hand. Die Wirtschaftskrise und die Internet-Piraterie, gegen die man von Behördenseite nicht entschieden genug vorgehe. Die Gründe sind allerdings vielfältiger: Vor allem die (legalen) Musik-Downloads machen den klassischen Musikgeschäften den Garaus. Auch Konzertkarten werden heute überwiegend über das Netz bestellt.