Das Greenpeace-Schiff "Arctic Sunrise" bei einem Aufenthalt 2010 in Palma. | Foto: Pere Bota

0

In Palmas Hafen liegt derzeit das Greenpeace-Schiff "Artcic Sunrise". Der ehemalige Robbenfänger dient als Forschungsschiff für die Umweltorganisation. Von Palma aus werden 31 Aktivisten die Fischgründe des Mittelmeeres und des Schwarzen Meeres untersuchen.

Insgesamt drei Monate wollen die Forscher und Umweltschützer unterwegs sein, mindestens zwei Wochen werden sie nach Angaben von Greenpeace-Spanien von Palma aus operieren. Der Großteil der Mannschaft reist erst kommende Woche an.

Ähnliche Nachrichten

Eins der Ziele der Aktion wird sein, zu unterschuchen, ob die Fischer mit verbotenen Fangtechniken wie dem Schleppnetzfischen operieren. Dazu sind vor Mallorca auch Einsätze mit Schlauchbooten vorgesehen. (zap)