0

In Magaluf ist ein britischer Tourist ums Leben gekommen. Die Leiche des 21-Jährigen wurde am Donnerstag im Meer gefunden, ein Schnorchler hatte sie vor Torrenova entdeckt. Freunde des Toten mussten ihn nach dem Fund identifizieren.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei waren an dem Leichnam keine Anzeichen von Gewalteinwirkung zu erkennen, schreibt die Tageszeitung Ultima Hora.

Ähnliche Nachrichten

Der junge Mann verbrachte mit Freunden einige Urlaubstage auf Mallorca. Die Gruppe war am Dienstagabend in der Amüsierzone Punta Ballena unterwegs. Als der Tourist nach der Partynacht nicht ins Hotel zurückkehrte, alarmierten seine Freunde die Polizei.  Nun will die Polizei klären, wie es zu dem Unglück kam. (cls)