Francesc Morlà und Salvador Sansó nahmen mit ihren Vätern den Preis entgegen. | Foto: Assumpta Bassa

0

Schwerer als das durchschnittlich erlaubte Gewicht eines Koffers an Mallorcas Flughafen präsentierte sich am Wochenende eine Melone in Vilafranca. Die Mega-Frucht der beiden Züchter Miquel Morlà und Gori Sansó brachte 21,6 Kilo auf die Waage.

Beim Melonenfest von Vilafranca ist das ein neuer Rekord, der in die Annalen der Gemeinde eingehen wird. "Zum Glück haben wir rechtzeitig geerntet. Sonst hätte uns das Unwetter einen Strich durch die Rechnung gemacht", so Morlà, der seinen Erfolg vor allem auf "Hingabe und Sorgfalt" zurückführt. Die Söhne Francesc Morlà und Salvador Sansó nahmen mit ihren Vätern den Preis entgegen.

Ähnliche Nachrichten

Für die qualitativ beste Melone wurde unterdessen Llorenç Nicolau ausgezeichnet. Zur 22. Ausgabe des Melonenfests von Vilafranca kamen am Samstag und Sonntag, 5./6. September, tausende von Besucher aus dem Ort sowie aus anderen Gemeinden Mallorcas. (mic)