0

Großes Glück hatten die Besucher in Palmas Gastronomiemeile S'Escorxador. Am Freitagnachmittag ist dort eine große Pinie auf eine Konzertbühne gestürzt. Zwei Senioren wurden lediglich leicht verletzt, berichteten Inselmedien. Der Escorxador, zu dem auch der Gastro-Markt San Juan gehört, war zu diesem Zeitpunkt gut besucht.

Auf der Bühne sollte am Freitagabend ein Konzert stattfinden. Die Polizei riegelte die Straße am Escorxador ab und rückte mit einem Großangebot an. Die Aufräumarbeiten dauerten am Samstag noch an. Spezialisten untersuchen den Baum, um die Ursachen herauszufinden. Der mächtige Stamm wird aber einiges an Arbeit abverlangen.

Ähnliche Nachrichten

Die Anwohner beschwerten sich laut Medienberichten, dass die Bäume nicht rechtzeitig untersucht wurden. Auf dem Gelände der ehemaligen Schlachterei S'Escorxador stehen noch mehrere der mächtigen Pinien.