Graffitis erobern Stadtmauer

Palma, Mallorca | | Kommentieren
Wandermalereien verschwandeln Palmas historische Stadtmauer

Wandermalereien verschwandeln Palmas historische Stadtmauer.

Foto: Foto: Miquel Angel Cañellas
Wandermalereien verschwandeln Palmas historische StadtmauerVon bürokratischer Seite her ist es ein schwieriger Akt, die Stadtmauer reinigen zu lassenErst 2013 war der Stadtbalkon zugänglich gemacht worden

Nach wie vor gibt es keine Lösung für die Beseitigung der Graffitis an Palmas Stadtmauer. Das historische Bauwerk "Baluard del Príncep", das die östliche Altstadt umgibt, war 2013 als sogenannter Stadtbalkon für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Seitdem beschmieren Unbekannte immer wieder das Gemäuer.

Da es sich bei der Stadtmauer um einen Teil des Kulturerbes von Palmas Innenstadt handelt, müssen die Verantwortlichen im Rathaus erst den Inselrat um Erlaubnis bitten, wenn die Steine gereinigt werden sollen. Doch die Bearbeitung dieses Ansinnens zieht sich, schreibt die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Zudem wollte Altbürgermeister Mateo Isern Überwachungskameras aufstellen, das ist nie geschehen. Erst im Frühjahr hatte es Diskussionen um Farbschmierereien an der historischen Stadtmauer gegeben. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.