Sonne, blauer Himmel und nur wenige Wolken: Nach dem Sturm der vergangenen Tage wird das erste Adventswochenende auf Mallorca angenehm mild. | Foto: Xesca Serra / Ultima Hora

19 Grad und teilweise sonnig – keine schlechten Aussichten für das erste Adventwochenende auf Mallorca. Weihnachtsstimmung kommt so zwar nicht auf, dafür können die dicken Jacken am Samstagnachmittag im Schrank bleiben. Sonne und Wolken wechseln sich ab. Im Norden der Insel flauen die Windböen bis Samstag ab. Perfekte Voraussetzungen also für lange Strandspaziergänge – oder Weihnachtsmarktbesuche ohne kalte Füße. In der Nacht gehen die Temperaturen auf neun Grad zurück.

Auch der Sonntag bleibt mild. Die am Morgen teils dunklen Regenwolken ziehen gegen Mittag von dannen und Mallorca präsentiert sich von seiner Sonnenseite. Niederschläge sind am Sonntag nicht zu erwarten, die Temperaturen pendeln sich bei 16 Grad ein und auch der leichte Nordwind wird dem angenehmen Adventstag keinen Abbruch tun.

Damit wird das Wochenende ruhiger als die vergangenen Tage. In Palma präsentierte sich der Freitagvormittag mit einem Sonnen-Wolken-Mix. Für die Nordküste hatte das spanische Wetteramt Aemet für Freitag noch die Warnstufe Orange wegen rauer See ausgegeben. Am Donnerstag waren am Leuchtturm von Capdepera Windböen von bis zu 104 Stundenkilometer gemessen worden.

Ähnliche Nachrichten

Von daher sollten auch am Freitag Wanderer und Strandspaziergänger an den Küsten von Esporles über Pollença und Alcúdia bis hin nach Capdepera achtgeben vor großen Wogen – immerhin kann der Wind hier noch mit Geschwindigkeiten von 80 Stundenkilometern das Wasser aufpeitschen. (somo)