Der Tigermücke geht es an den Kragen

Palma de Mallorca | | Kommentieren
Ein Mitarbeiter der Stadt reinigt einen Abflussschacht, denn dort legen die Tigermücken gern ihre Eier ab

Ein Mitarbeiter der Stadt reinigt einen Abflussschacht, denn dort legen die Tigermücken gern ihre Eier ab.

Foto: Foto: Ultima Hora

Das Rathaus von Palma de Mallorca hat seine jährlich Aktion gegen die Tigermücke gestartet. Bis in den November hinein werden die Insekten in allen Stadtteilen bekämpft, schreibt die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Mittlerweile ist die Stechmücke in allen Teilen der Inselmetropole unterwegs.

Antònia Martín, Stadträtin für Gesundheit, gab am Dienstag bekannt, dass auch die Stadtwerke in die Arbeiten eingebunden werden. So werden Abflussschächte gereinigt und mit einer speziellen Farben, die ein Insektizid enthält, gestrichen. Rund um Schulen und Gesundheitszentren wird auch das Kanalwasser mit Insektiziden versetzt.

Auch die Anwohner Palmas werden über die Plagegeister informiert. Denn Tigermücken legen ihre Eier in stehende Gewässer ab, wahre Brutstätten sind also auch Blumenkästen und andere Gefäße in Privathaushalten, in denen dauerhaft Feuchtigkeit herrscht. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.