Nachfrage nach "Bicipalma" steigt

Palma de Mallorca |
Die Abonnenten von "Bicipalma" nutzen den Service in der Hauptstadt von Mallorca immer mehr.

Die Abonnenten von "Bicipalma" nutzen den Service in der Hauptstadt von Mallorca immer mehr.

Foto: M. Dominguez

Der öffentliche Fahrradverleih "Bicipalma" wird immer beliebter: In den ersten fünf Monaten dieses Jahres stieg die Nachfrage nach den Mieträdern um 17 Prozent an. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora. 97.628 Mal wurden Drahtesel seit Anfang des Jahres bereits verliehen, das sind durchschnittlich 642 Nutzungen am Tag.

Auffällig: Die Zahl der registrierten Nutzer stieg nur um zwei Prozent an, die dementsprechend deutlich häufiger auf den Service zurückgreifen als noch im Vorjahr. Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca will nun daran arbeiten, weitere Personen von "Palmabici" zu überzeugen. Angedacht sind kostenlose Probemonate für junge Menschen. Zwar kostet der Service im Abonnement pro Jahr ohnehin nur 24 Euro, "aber viele Jugendliche wollen nicht bezahlen, ohne zu wissen, ob es ihnen gefällt", ist sich Verkehrsdezernent Joan Ferrer sicher.

Auch für Touristen auf Städtetour in Palma kann der Service interessant sein, Kurzzeit-Abonnements über drei beziehungsweise fünf Tage sind erhältlich. An 32 Mietstationen über die Stadt verteilt können Fahrräder unkompliziert rund um die Uhr ausgeliehen und zurückgegeben werden. (somo)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.