1

Der Verband der Denkmalschützer "Arca" fordert, die Außenterrassen des Gastronomiemarkts "Mercado de San Juan" im eblematischen s'Escorxador in Palma de Mallorca zu verkleinern. "Sie nehmen zu viel Platz weg, es ist exzessiv", so "Arca"-Sprecher Ángels Fermoselle.

Das Ausmaß der Ausbreitung der Tische und Stühle sowie die installierten Sonnenblenden seien "illegal", zitiert die spanische Tageszeitung Ultima Hora die Denkmalschützer. Das historische Bild des antiken Geländes werde dadurch zerstört.

Ähnliche Nachrichten

Der Escorxador ist Werk von Palmas berühmtem Architekten Gaspar Bennàssar und stammt aus dem Jahr 1904. Der ehemalige Schlachthof im Jugendstil beherbergt neben kulturellen Angeboten wie dem Programmkino "Cine Ciutat" seit Juni 2015 auch den Gastro-Markt. Hier können die Gäste zwischen rund 20 Lokalen wählen. (somo)