0

Kaum jemand weiß besser als Fernando Castellanos, wie Markt-Konzepte funktionieren können. Der frühere Bauunternehmer hat im ehemaligen Schlachthof S'Escorxador den erfolgreichen "Mercado San Juan" mit seinen Häppchenständen begründet und will jetzt nachlegen. "Mercat 1930 Palma Fresh Market" heißt sein neuestes Projekt, das am Donnerstag, 6. April, im Passarella Club am Paseo Marítimo (Avda. Gabriel Roca 33) der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Frische Marktprodukte werden an den Ständen in den Räumen des ehemaligen Restaurants "Mediterráneo 1930" vor den Augen der Gäste live zubereitet. Die Sterneköche Tomeu Caldentey und Adrián Quetglas waren bei der Präsentation vor Ort und lobten das Konzept, das bis zu 16 verpachtete Marktstände im Innen- und Außenbereich beinhalten soll.

Ähnliche Nachrichten

Wie es heißt, könnte die Eröffnung möglicherweise bereits im Mai erfolgen. Pläne für den großangelegten Bau eines Gastro-Markts auf der Fischermole hatte die Stadt vor einiger Zeit abgelehnt. Nun könnte das Projekt in kleinerer Form jedoch am Paseo Marítimo Gestalt annehmen.