Video-Kameras gegen Taxis vor der Kathedrale

Palma, Mallorca | | Kommentieren
Anwohner ärgern sich, dass die Taxifahrer den Platz vor Palmas Kathedrale zu einem "Taxistand" umfunkitoniert haben.

Anwohner ärgern sich, dass die Taxifahrer den Platz vor Palmas Kathedrale zu einem "Taxistand" umfunkitoniert haben.

Foto: R. L.

Die Lokalpolizei Palma wird rund um die Kathedrale der Inselhauptstadt drei Überwachungskameras anbringen. Ziel sei es, illegal dort parkende Taxis identifizieren zu können. Zudem erhofft man sich, besser gegen illegale Straßenhändler vorgehen zu können. Das meldet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora in ihrer Montagsausgabe.

Rund um Palmas wichtigstes Gotteshaus kam es in den vergangenen Monaten immer wieder zum Streit zwischen Anwohnern und "Taxistas". Die Nachbarn ärgern sich, dass die Terrasse vor der Kathedrale regelmäßig von Taxis zugeparkt ist, deren Fahrer dort auf Kundschaft warten. In Zukunft könnten bei Verstößen dann Strafen von bis zu 1500 Euro fällig werden. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

rokl / Vor über 4 Jahren

Es ist ja fast wie in Deutschland, da traut sich die Polizei auch nicht überall hin!

Martin / Vor über 4 Jahren

da wird der nächste Taxifahrerstreik nicht lange auf sich warten lassen.