Nur selten lässt sich die Sonne blicken. | MM-Redaktion - J. Furones / Ultima Hora

0

Der Frühling auf Mallorca will nicht so recht beginnen. Das Wochenende gestaltet sich laut dem Wetterdienst Aemet regnerisch, aber zumindest mild. Bei Höchsttemperaturen etwas über 20 Grad fällt der Samstag bis zum Abend gehörig ins Wasser. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt bis zum frühen Abend 80 bis 100 Prozent. Zeitweise blitzt und donnert es. Danach trocknet es einige Stunden ab, bis es am Sonntag wieder zu gewittrigen Schauern kommt. Immerhin lässt sich dann ab und zu die Sonne blicken.

Die Schlechtwetterphase begann am Freitagmorgen mit ersten Regenschauern, zum Teil starkem Wind und Tagestemperaturen unter 20 Grad. Bereits der Start in den Mai war feucht gewesen. Verkehrte Welt: In Deutschland ist es derweil ungewöhnlicherweise erheblich sonniger.

Ähnliche Nachrichten

Auch in der kommenden Woche bleibt Mallorca das feuchte Wetter erhalten. Bis mindestens zum Mittwoch soll die Regenwahrscheinlichkeit bei mindestens 50 Prozent liegen.