Stinkende Algen machen Bürger in Cala Gamba wütend

| Palma, Mallorca | | Kommentieren
Die Küste in Cala Gamba.

Die Küste in Cala Gamba.

Foto: Ultima Hora

An Palma de Mallorcas Küste bei Cala Gamba werden derzeit mehr Algen als üblicherweise angeschwemmt. 1200 Tonnen habe man bereits entfernt, teilte die städtische Reinigungsfirma Emaya am Montag mit. Anwohner haben sich wegen dieses übelriechenden Problems unterdessen bereits zu einer Initiative zusammengeschlossen.

Der Ökologie-Beauftragte von Emaya, Josep Maria Rigo, teilte mit, dass derzeit versucht werde, einen Teil dieses Materials als Dünger zu verwenden. Der Rest komme Bauern im Gebiet "Pla de Sant Jordi" rund um den Flughafen zugute, die damit Infektionen ihrer Kühe behandeln. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.