Solarpark in Son Bauló. | Ultima Hora

Die Landesregierung der Balearen geht bei der Hinwendung zu umweltfreundlicher Energiegewinnung in die Vollen. 22 Solar-Anlagen wurden nach offiziellen Angaben von Privatinvestoren für die Inseln beantragt, davon 19 auf Mallorca. Laut dem Energieministerium wurde bereits für die meisten Baubegehren grünes Licht gegeben.

Unterdessen nimmt auf dem Lande der Widerstand von Bürgern gegen die ins Auge stechenden Konstruktionen zu. Auch von den Gemeinden kommt Gegenwind: Das Dorf Selva etwa sprach sich scharf gegen den geplanten Photovoltaik-Park s'Hort den Coll aus, weil er die Landschaft verschandele.

Der erste Photovoltaik-Park der Balearen war im April 2008 eingeweiht worden. Er befindet sich bei Son Servera im Insel-Osten.