Blick auf die Wohnung, in der die Leiche gefunden wurde. | Ultima Hora

Polizisten haben am Mittwoch auf Mallorca in einer Wohnung an der Carretera Militar an der Playa de Palma die Leiche einer Frau gefunden. Nach einer Pressemitteilung war die Tote gefesselt, in zwei große Müllsäcke gesteckt und in eine Truhe gelegt worden.

Laut der Nationalpolizei lebte in der Wohnung eine 56-jährige Südamerikanerin, die kürzlich als vermisst gemeldet worden war. Der Eigentümer der Wohnung habe Leichengeruch festgestellt, sich in die Wohnung begeben und dann die Tote entdeckt.

Es wurde festgestellt, dass der Frau Gewalt angetan worden war. Die Polizei schätzt, dass die Frau zwei bis drei Tage tot sein muss, denn vor Sonntag war sie noch gesehen worden.

Die Nationalpolizei geht von einem Tötungsdelikt aus. In diesem Zusammenhang sucht sie jetzt nach dem 16-jährigen Sohn der Frau, der ihr Verschwinden angezeigt hatte, jetzt aber selbst unauffindbar ist.

Ähnliche Nachrichten

Aktualisiert um 17.00 Uhr