Pferdekutsche im Zentrum von Palma. | Ultima Hora

6

Die Fahrer der Kutschen im Zentrum von Palma de Mallorca ignorieren laut der linken Partei Actúa generell eine Tierschutzverordnung der Stadt. Am Samstag hätten die Fahrer von zwei Kutschen die Gefährte an einer verbotenen Stelle unter greller Sonne abgestellt, so Parteisprecher Guillermo Amengual. Die Pferde hätten sehr gelitten.

Man sei dem Hinweis einer Tieraktivistin nachgegangen und damit an die Öffentlichkeit gegangen. Es müsse endlich das lange versprochene Tierschutzbüro eingerichtet werden, so Amengual weiter.

Ähnliche Nachrichten

Seit Jahren beschweren sich Urlauber und Residenten über die Kutschen im Zentrum von Palma. Mehrfach brachen dort Pferde wegen großer Hitze zusammen. Es gab auch schon Todesfälle.