Starkwind sorgt für Schäden und Waldbrandgefahr

| Palma, Mallorca |
Die Waldbrandgefahr auf Mallorca ist an diesem Wochenende hoch.

Die Waldbrandgefahr auf Mallorca ist an diesem Wochenende hoch.

Foto: Archiv

Trotz des weitgehend guten Frühsommerwetters hat am Samstag Starkwind auf Mallorca für Zwischenfälle gesorgt. In Palmas Vorort Es Coll d'en Rabassa riss eine Böe einen Ast ab, der auf ein Haus stürzte und Schaden anrichtete. Die Feuerwehr kümmert sich derzeit darum, den Baumteil abzutransportieren und die entsprechende Schadensaufnahme einzuleiten.

Auch in anderen Inselteilen kam es zu ähnlichen Vorfällen. In der Regel knickten kleinere Bäume um, hier und da fegte der Wind ein Schild weg.

Das staatliche spanische Wetteramt Aemet warnt am Samstag aber nicht nur vor Wind, sondern auch vor einer damit verbundenen Waldbrandgefahr. Wegen der bereits hohen Temperaturen zwischen 24 und 29 Grad und den starken Böen kann jeder kleine Funke bereits ein Feuer auslösen. Die Risikostufe hierfür liegt nach Angaben der Meteorologen zwischen "hoch" und "sehr hoch". (red)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.