Blick auf die Rauchwolke in Cala Major. | Leserbild Christian Scholz

0

Unweit des Strandes von Cala Major in Palma de Mallorca hat es am Montag einen Waldbrand gegeben. Zwei Helikopter und zwei Flugzeuge der Naturbehörde Ibanat sowie 15 Feuerwehrleute schafften es, das Feuer bis um 17.30 Uhr unter Kontrolle zu bringen. 0,3 Hektar Pinienwald zwischen Sant Agustí und Cala Major wurden ein Raub der Flammen. Die emporsteigende Rauchwolke war kilometerweit sichtbar, Anwohner liefen besorgt auf die Straßen.

Erst vor einigen Tagen hatte es einen Strauchbrand unweit des Klosters Monestir de la Real bei Palma gegeben. Sieben Hektar wurden ein Raub der Flammen.

Ähnliche Nachrichten

Wald- oder Strauchbrände sind während trockener Hitzeperioden auf Mallorca keine Seltenheit. Ein dichtmaschiges Netz von bemannten Wachtürmen stellt sicher, dass Feuer schnell entdeckt werden.