Es ist verboten, hier reinzugehen. | Ultima Hora

4

Ein kurzer, aber heftiger Regenschauer am Montag hat ausgereicht, wieder Fäkalwasser in die Bucht von Palma de Mallorca zu spülen. Deswegen ordnete die Stadtverwaltung am Dienstag an, die Strände Ciutat Jardí und Can Pere Antoni bis auf weiteres zu sperren.

Bereits im April und später im Mai war dort in drei Fällen verunreinigtes Wasser ins Meer gelangt.

Ähnliche Nachrichten

Die Situation ist nach Niederschlägen nichts Ungewöhnliches und war seit August 2018 mehrfach zu verzeichnen. Eine Verbesserung der Abwasserkanäle ist bereits in Planung. Nicht betroffen sind unterdessen die langen Touristenstrände an der Playa de Palma.